Das Unternehmen

Rückblick
Die Firma
Bereiche
Partnerunternehmen
Beteiligungen


Landwirtschaft

in unserem Gebiet



1945-1959

Milz, eines der größten landwirtschaftlichen Dörfer des Kreises Meiningen, nahm die gleiche Entwicklung wie die umliegenden Dörfer.

Vorbereitung des Feldes für
Kartoffeln
Tierschau
Beim Pflügen mit einem
Ochsengespann
Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung war in den einzelbäuerlichen Wirtschaften tätig.
Zu diesem Zeitpunkt gab es 193 einzelbäuerliche Betriebe.

1952 Herausbildung landwirtschaftlicher Produktionsgenossenschaften (LPG)
1958 Zusammenschluß von neun einzelbäuerlichen Betrieben zur LPG "Milzgrund"
1959 weitere Betriebe kamen dazu, sodaß Ende 1959 die LPG eine landwirtschaftliche Nutzfläche von 180 ha bewirtschaftete.


Getreideernte mit
anschließender Handablage
Einbringung der
getrockneten Garben


1960-1974

Im Jahre 1960 traten weitere Betriebe der bestehenden LPG Typ III bei, die restlichen einzelbäuerlichen Betriebe gründeten eine neue LPG Typ II "Frankenland".
LPG-Frauen beim Kartoffeln legen
Genossenschaftsbauern
beim Binden von Garben
Kühe im Melkstand
Beim Getreidehäckseln als
Ganzpflanzenernte
Mähdrescherkomplex
im Einsatz


1969 Herausbildung von Kooperationsgemeinschaften
1971 Zusammenschluß der beiden LPG Typ II und III in Milz und 1972 schloss sich auch die LPG Typ I Hindfeld an
1974 kooperative Zusammenarbeit zwischen den LPG´en Römhild und Milz


1975-1990

Im Jahre 1975 Spezialisierung der LPG`en in Tier- und Pflanzenproduktion
Schweinemastanlage
Häckseln mit E 280 und Transport mit W 50 - Ganzpflanzenernte
Mastbullen
Im Jahre 1990
Zusammenschluss von Tier- und Pflanzenproduktion im Bereich Milz zur

LPG "Milzgrund" Milz
Stroh einfahren mit Zetor
und Ladewagen
Pflügen mit K 700
Getreideernte im Milzgrund
mit E 512

zurück