Das Unternehmen

Rückblick
Firma
Bereiche
Partnerunternehmen
Beteiligungen


Feldbau

Tierzucht

Bioenergie

1992 - Gelände der
Agrargenossenschaft Milz

Die Agrargenossenschaft "Milzgrund" e.G. Milz wurde am 28. Juni 1991 als Rechtsnachfolgerin der LPG Milz gegründet. Als eingetragene Genossenschaft gehörten ihr zu Beginn 203 Mitglieder an.
Unser Wirtschaftsjahr beginnt am 01.07. und endet am 30.06. des Folgejahres.


Die Betriebsfläche betrug 1991 = 1.284 ha, wovon 205 ha als Grünland genutzt und 1.079 ha als Ackerland bewirtschaftet wurden.

Unsere Betriebsfläche beträgt zurzeit etwa 1430 ha.


Unser Betriebsgelände

Die Agrargenossenschaft Milz ist ein Landwirtschaftsbetrieb, der sich sowohl mit Feldbau, als auch mit der Tierzucht beschäftigt. Neben dem Anbau von Getreide, Mais und Raps stehen auch Futterrüben und Luzerne als Feldfutter. Der Anbau von Kartoffeln wurde allerdings aus Kostengründen 1994 aufgegeben. Mittlerweile wurde auch die Zuckerrübenquote zurück
gegeben, dadurch erfolgt seit 2008 auch hier kein Anbau mehr.


Seit 1991 wird in der Tierproduktion Rindermast, Schweinemast sowie Schweinezucht betrieben.
Ab 1992 wurde eine Mutterkuhherde aufgebaut, die jetzt fester Bestandteil unseres Betriebes ist.

Die Schlachttiere gehen zum größten Teil an den Schlachthof der Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH in Thüringen.


Allgemeine Angaben:
unser Gebiet liegt geografisch gesehen 300 m über NN
die bewirtschafteten Flächen haben eine durchschnittliche
Bodenwertzahl (BWZ) von:
Ackerland = 33 , Gründland 35.
Niederschläge im Jahresmittel betragen 550 mm
Jahresdurchschnittstemperatur von 6,9 Grad Celsius
Keuper- und Bundsandsteinverwitterungsboden von
Ton bis lehmiger Sand


Nachhaltige Sicherung der Bodenfruchtbarkeit auf dem Acker sowie verminderter Einsatz von Dünger und chemischen Pflanzenschutzmitteln auf den Wiesen helfen im Milzgrund bei der Erzeugung hochwertiger Nahrungsmittel. 


Hatten wir 1991 noch 71 Beschäftigte (5,53 AK/100 ha LN) so sank die Zahl bis im Jahr 2001 auf 28 Beschäftigte (1,53 AK/100 ha LN).

Beschäftigte 2009: 26 Personen, davon 9 weiblich


Die Agrargenossenschaft Milz verfügt über einen fahrbaren Grill, sowie über einen Verkaufsanhänger, die zum Ausleih für Märkte, Feiern und ähnliches zur Verfügung stehen.
Grillhänger
Verkaufshänger



Ausbildungsbetrieb:

Seit 2000 ist unser Betrieb Ausbildungsbetrieb für den Beruf als Land- oder Tierwirt. Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Die Schule ist in Schwerstedt.
Unsere ersten beiden Azubis haben im Juli 2004 ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
Ab 2005 werden wir auch Azubis als Landwirt mit Abitur ausbilden. Hier beträgt die Ausbildungzeit 4 Jahre. Die Schule ist in Schwerstedt und Weimar.